Wir verwenden Cookies, um Ihnen das bestmögliche Shopping-Erlebnis zu bieten. Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Datenschutzerklärung, ich stimme zu.
ok
  1. Kaugummi aus Stoffbezügen entfernen

    Kaugummi entfernen

    Auf dem Weg zur Arbeit in der U-Bahn versehentlich in einen Kaugummi gesetzt, und danach im Büro an den Bürostuhl weitergegeben?
    Kein Problem, mit wenig Aufwand bekommen Sie ihn wieder weg.

    Wenn die zähe, klebrige Masse einmal mit Stoff in Berührung kommt, gibt es keine Chance mehr - der Kaugummi klebt fest.
    In den meisten Fällen verschlimmern Sie das Problem durch Reiben oder Kratzen. 

    Hier finden Sie einfache und effektive Methoden um den Kaugummi vom Bürostuhl zu entfernen.

    Nehmen Sie ein Kühlelement, oder Eiswürfel in einer Plastiktüte und kühlen Sie den Kaugummi. Sobald der Kaugummi hart ist, können Sie diesen vorsichtig abkratzen. Verwenden Sie dazu keine spitzen Gegenstände die den Stoff beschädigen können.

    Auch möglich wäre die Verwendung eines Eisspray, genaue Hinweise entnehmen Sie bitte der Anwedungshinweise der jeweiligen Verpackung.

    Sollten danach immer noch Reste des Kaugummi am Bürostuhl haften, können Sie mit einem weißen Baumwolltuch und wenig Reinigungsbenzin den Fleck behandeln. Achten Sie dabei dass Sie den Fleck von Außen nach Innen behandeln, um ihn nicht zu vergrößern. 
    Wenn Sie Reinigungsbenzin verwenden möchten, testen Sie erst die Wirkung an einer unauffälligen Stelle um unschöne Flecken zu vermeiden. 
    Reinigungsbenzin und weitere scharfe Reinigungsmittel können die Schaumpolsterung beschädigen, verwenden Sie also nicht zu viel dieser Mittel.
    Nachdem die Reste entfernt sind, bearbeiten Sie die Stelle mit lauwarmem Wasser und einem sauberen weißen Baumwolltuch. 
    Einsatzfähig ist der Bürostuhl wenn er komplett getrocknet ist.